Abteilung 4: Teilhabechancen im Alter

Die zwei Arbeitspakete dieser Abteilung werden vom Internationalen Institut für empirische Sozialökonomie (INIFES) in Stadtbergen bei Augsburg koordiniert. Mit der demografischen Alterung wächst der Bedarf an differenzierten Darstellungen zu Teilhabeerwartungen und Teilhabechancen im Alter. Mehr noch als in soeb 2 bilden daher Verlaufsmuster und Lebenslagen des höheren Erwerbsalters einen thematischen Schwerpunkt. Damit wird die Informationsgrundlage für eine teilhabeorientierte Alternspolitik verbessert. Eine weitere Fragestellung der Abteilung ist die empirische Unterscheidung zwischen Differenzierungen, die auf individuellere Gestaltungsmöglichkeiten der Altersphase zurückgehen, und solchen, die Ausdruck ungleicher Teilhabechancen sind. Dazu sind Altersübergangsmuster mehrdimensional zu beschreiben und zu typisieren. Von beiden Arbeitspaketen werden Modellparameter für Arbeitsmarkt- und Konsumszenarien (AP 1 und AP 15) erwartet.

Bearbeiter der Abteilung

Institut für empirische Sozialökonomie (INIFES) in Stadtbergen bei Augsburg