soeb-Newsletter #5 (05.11.2015)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit diesem fünften Newsletter des Forschungsverbunds Sozioökonomische Berichterstattung (soeb 3) möchten wir Sie/ Euch über die wichtigsten aktuellen Ereignisse aus der Projektarbeit informieren.

Programm Werkstattgespräch „Sozioökonomische Entwicklung in Deutschland: Kontinuität, Wandel, Umbruch?“

Im letzten Newsletter hatten wir Sie/ Euch bereits über unser kommendes drittes Werkstattgespräch am 10./11.12.2015 im dbb forum Berlin informiert. Das Programm steht nun fest und kann über diesen Link abgerufen werden. Anmeldungen sind noch bis zum 01.12.2015 möglich (e-Mail an sarah.cronjaeger@sofi.uni-goettingen.de).

Neues soeb-Working-Paper veröffentlicht

„Bedingungen für Teilhabe: Zur indikatorbasierten Messung eines gesellschaftlichen Potenzials“ (Thomas Drosdowski, René Lehweß-Litzmann, Britta Stöver, Marc Ingo Wolter):

Im Verbund soeb 3 wurde ein Indikatorensystem erarbeitet, mit dem die Entwicklung der makroökonomischen gesellschaftlichen Vorbedingungen für individuelle Teilhabe identifiziert und bewertet werden kann. Es besteht aus acht zentralen Indikatorenfeldern (Arbeitsmarkt, BIP, Einkommen, Demografie, Konsum, Staat, regionale Disparitäten, Umwelt), die zu einem System, dem Teilhabe-Bedingungs-Index (TBI), zusammengefasst werden. In Verbindung mit Projektionsergebnissen aus dem umfassenden ökonomischen Modell INFORGE der GWS kann der TBI zur Bewertung der Makrobedingungen für Teilhabe in der Vergangenheit und in Zukunft eingesetzt werden. So können unerwünschte Entwicklungen frühzeitig identifiziert oder Umbrüchen bestimmt werden. Auch die Folgen von Politikmaßnahmen können im Rahmen von Szenario-Rechnungen bewertet werden. (Link)

Jahrestagung der DGS-Sektion Soziale Indikatoren zusammen mit dem Verbund soeb

Eine Bestandsaufnahme der „Lebensqualitätsforschung zwischen Wissenschaft und Politikberatung“ versuchte die Sektion Soziale Indikatoren der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) mit ihrer Jahrestagung am 1. und 2. Oktober 2015 in Berlin. Die Tagung wurde in Zusammenarbeit mit dem Verbund soeb durchgeführt. Für die Veranstalter hatten Jan Delhey (Sektionssprecher Soziale Indikatoren, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) und Peter Bartelheimer drei Leitfragen vorgegeben: Was wissen wir über die gesellschaftspolitische Gestaltbarkeit des guten Lebens? Wie stellt sich Lebensqualität in Deutschland (und Europa) empirisch dar? Welche Konzepte zur Lebensqualitätsforschung bieten sich an?

Den Anlass, sich des Konzepts der Lebensqualität aus wissenschaftlicher Sicht neu zu vergewissern, gab die Initiative der Bundesregierung zum Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist“. Damit soll die Empfehlung der Enquête-Kommission des Deutschen Bundestags „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ umgesetzt werden, in der laufenden Legislaturperiode ein Indikatorensystem zu entwickeln, anhand dessen die Bundesregierung über Stand und Fortschritt von Lebensqualität in Deutschland berichtet und an dem sich ein Aktionsplan zur Verbesserung der Lebensqualität orientiert.

Die wissenschaftlichen Beiträge der Tagung behandelten Teilhabe und Prekarität als konzeptionelle Bezugspunkte für die Messung von Lebensqualität und empirische Ansätze für die regional vergleichende und mehrdimensionale Messung von Lebensqualität in Deutschland und Europa. Im Panel „Lebensqualität als Politikziel“ unter Beteiligung der Bertelsmann-Stiftung und des Bundeskanzleramts standen die „Sustainable Development Goals“ der Vereinten Nationen und die Regierungsinitiative „Gut leben in Deutschland“ zur Diskussion.

Die Tagung wird auf der soeb-Webseite fortlaufend dokumentiert (Link).

Aktuelle Grafik des Monats: „Wahrnehmung von Beschäftigungsprekarität in Ostdeutschland höher“ (Link)

Wir danken Ihnen/ Euch für das Interesse und freuen uns über Feedback, Rückfragen und weitere Anregungen.

Ihr/ Euer Verbund soeb

 

Aktuelle Veröffentlichungen aus dem Verbund (seit 18.08.2015):

Drosdowski, Thomas/ Lehweß-Litzmann, René/ Stöver, Britta/ Wolter, Marc Ingo (2015): Bedingungen für Teilhabe: Zur indikatorenbasierten Messung eines gesellschaftlichen Potentials. soeb-Working-Paper 2015-4. Link

Einen Überblick über die gesamten Publikationen des Verbunds soeb finden Sie hier.

 

Aktuelle Vorträge aus dem Verbund (seit 18.08.2015)

Bartelheimer, Peter: Teilhabe - eine Idee von Lebensqualität. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGS-Sektion Soziale Indikatoren „Lebensqualitätsforschung zwischen Wissenschaft und Politikberatung“ am 01./02.10.2015 DIW Berlin. (Link)

Becker, Irene (2015): Mindestbedarfe von Kindern in verschiedenen Rechtsgebieten - das soziokulturelle Existenzminimum gemäß SGB II als Leitfaden am 07.09.2015 auf der Fachtagung zum Thema „Wieviel brauchen Kinder? Gleiches Existenzminimum für alle!" des Zukunftsforums Familie e. V. in Berlin

Drosdowski, Thomas/ Stöver, Britta/ Wolter, Marc Ingo: Does Ageing Cause More Inequality? Vortrag im Rahmen der 12th Conference of The European Sociological Association. 25.-28.08.2015 in Prag

Drosdowski, Thomas/ Ritter, Tobias/ Stöver, Britta: Consumption of the poor in Germany: projecting the development until 2030. Vortrag im Rahmen der 12th Conference of the European Sociological Association. 25.-28.08.2015 in Prag.

Goebel, Jan/ Kottwitz, Anita: Messung prekärer Wohlfahrtslagen. Vortrag auf der Jahrestagung der DGS-Sektion Soziale Indikatoren „Lebensqualitätsforschung zwischen Wissenschaft und Politikberatung“ am 01./02.10.2015 DIW Berlin.

Hense, Andrea: Wahrnehmung der eigenen Prekarität: Grundlagen einer Theorie zur sozialen Erklärung von Ungleichheitswahrnehmungen. Vortrag im Rahmen der Herbsttagung der Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse am 05.10.2015 in Bremen.

Hense, Andrea: Prekarität als Chiffre für die neue soziale Frage im gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Diskurs. Vortrag im Rahmen des Österreichischen Soziologie Kongresses am 02.10.2015 in Innsbruck.

Hense, Andrea: Inwiefern ist die Untersuchung der prekären Gesellschaft selbst prekär? Vortrag im Rahmen des Österreichischen Soziologie Kongresses am 01.10.2015 in Innsbruck.

Leßmann, Ortrud/ Bartelheimer, Peter: Inequality of What? Socioeconomic Reporting and Capability, Participation and Precariousness. Vortrag im Rahmen der Tagung Human Development and Capability Association (HDCA) vom 11.-13.09.2015 in Washington.

Mika, Tatjana/ Söhn, Janina (2015): Frühverrentung durch Erwerbsminderung: Erwerbsbiographische Vorgeschichte. Vortrag im Rahmen der Tagung „Statistisches Berichtswesen und Statistiken der GRV“ der Deutsche Rentenversicherung Bund, 14.-16.09.2015 in Erkner.

Söhn, Janina/ Mika, Tatjana (2015): The German statutory pension for reduced earning capacity: varying employment pathways and their association with education and medical diagnoses. Postersession im Rahmen der WiFOR Fachtagung Education, Health and Labor Market Outcomes am 09.10.2015 in Darmstadt.

Einen Überblick über die gesamten Vorträge des Verbunds soeb finden Sie hier.

Dokumente
Newsletter #5 PDF