soeb-Newsletter #4 (18.08.2015)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit diesem vierten Newsletter des Forschungsverbunds Sozioökonomische Berichterstattung (soeb 3) möchten wir Sie/ Euch über die wichtigsten aktuellen Ereignisse aus der Projektarbeit informieren.

Drittes Werkstattgespräch „Sozioökonomische Entwicklung in Deutschland: Kontinuität, Wandel, Umbruch?“

Am 10. und 11. Dezember 2015 findet das dritte Werkstattgespräch des Verbunds unter dem Titel „Sozioökonomische Entwicklung in Deutschland: Kontinuität, Wandel, Umbruch?“ in Berlin im dbb Forum statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung möchte der Verbund mit externen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen über seine historische Berichtsperspektive ins Gespräch kommen. Im Verbund – und auch wieder zunehmend in der öffentlichen Diskussion – gelten die drei Nachkriegsjahrzehnte als normativer Vergleichsmaßstab des aktuellen deutschen Sozialmodells. Autoren wie Wolfgang Streeck und Thomas Piketty haben die historische Besonderheit dieser Phase, in der Wohlstand und Aufstieg erstmals für breite Teile der Gesellschaft greifbar wurden, in ihren jüngst erschienenen vielbeachteten Publikationen hervorgehoben. Es bestehen jedoch unterschiedliche Fachmeinungen darüber, wie die Veränderungen, die ab den 1970er Jahren einsetzten, zu interpretieren sind und was sie antreibt. Zwischen einer starken These vom Umbruch und einer schwächeren vom eher kontinuierlichen Wandel, und zwischen eher auf politische bzw. eher auf ökonomische Triebkräfte verweisenden Erklärungen bestehen große Unterschiede. Eine Klärung könnte neben dem akademischen Interesse auch Relevanz mit Blick auf die Gestaltbarkeit zukünftiger gesellschaftlicher Weiterentwicklung haben. Die Veranstaltung widmet sich mit eigenen Diskussionsrunden insbesondere den Bereichen Finanzmarkt, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik. In einem Abschlusspanel werden Vertreter zivilgesellschaftlicher Akteure den Blick nach vorn richten mit der Frage, wie ein Übergang hin zu einem sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Gesellschaftssystem gestaltet werden könnte. Weitere Informationen finden Sie/ Ihr auf der Projektwebseite (Link).

Der Verbund soeb auf der 27. SASE-Jahrestagung in London

Auf Initiative des soeb-Verbunds fand im Rahmen des 27. Jahrestreffens der Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) vom 2. bis 4. Juli 2015 an der LSE in London eine Mini-Konferenz zum Themenkomplex Sozialberichterstattung statt. Unter dem Titel „Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric“ haben Wissenschaftlerkollegen/innen in drei Panels Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert. Im ersten Panel ging es um mehrdimensionale bzw. längsschnittliche Messung von Armut und Ungleichheit. Das zweite Panel diskutierte die subjektive Seite von Wohlfahrt und die Rolle, die ihr in der Wohlfahrtsmessung zukommen sollte. Das abschließende Panel ging auf verschiedene Konzepte zur Messung von Wohlfahrt ein (Quality of Life, Verwirklichungschancen, Teilhabe, Prekarität). Die Panels wurden von Mitgliedern des soeb-Verbunds organisiert und durchgeführt. Die Mini-Konferenz wird auf der soeb-Webseite dokumentiert (Link). Ein Tagungsbericht liegt bereits vor (Link).

Jahrestagung der DGS-Sektion Soziale Indikatoren zusammen mit dem soeb-Verbund

Zusammen mit dem soeb-Verbund veranstaltet die Sektion Soziale Indikatoren der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) ihre diesjährige Jahrestagung am 1. und 2. Oktober 2015 in Berlin am DIW unter dem Titel „Lebensqualitätsforschung zwischen Wissenschaft und Politikberatung“. Anstoß der Veranstaltung war der Beginn der Regierungsstrategie „Gut leben – Lebensqualität in Deutschland“. Die Bundesregierung plant ein Indikatorensystem zu entwickeln und im Laufe der 18. Legislaturperiode vorzustellen. Damit erhöht sich der Stellenwert des Themas Lebensqualität auf der politischen und öffentlichen Agenda. Auf der Veranstaltung soll über Ansätze und Befunde der Lebensqualitätsforschung und mögliche konzeptionelle und empirische Beiträge zum neuen politischen Diskurs über Lebensqualität diskutiert werden: Welche Konzepte bieten sich an? Wie stellt sich Lebensqualität in Deutschland (und Europa) empirisch dar? Was wissen wir über die gesellschaftspolitische Gestaltbarkeit des guten Lebens? (Link zum vorläufigen Programm)

Workshop „Perspectives on Sustainable Consumption“

Vom 20. bis 24. April 2015 haben die Autoren des soeb-Arbeitspaket 18, Dr. Ortrud Leßmann (HSU), Prof. Dr. Wenzel Matiaske (HSU), Torsten Masson (UFZ Leipzig) und Prof. Dr. Simon Fietze (Süddänische Universität) den Workshop „Perspectives on Sustainable Consumption“ am Inter University Center Dubrovnik durchgeführt. Der Workshop war international und interdisziplinär besetzt. Im Frühjahr 2016 soll daraus eine Special Issue der Management Revue hervorgehen.

Grafik des Monats

Unter dem Titel „Grafik des Monats“ stellt der soeb-Verbund seit kurzem regelmäßig aktuelle Ergebnisse aus den einzelnen Arbeitspaketen vor. Die Grafiken können hier abgerufen werden (Link).

Wir danken Ihnen/ Euch für das Interesse und freuen uns über Feedback, Rückfragen und weitere Anregungen.

Ihr/ Euer soeb-Verbund

 

Veröffentlichungen aus dem Verbund:

Bartelheimer, Peter (2015): Sozialberichterstattung für Hamburg. Eine Expertise im Anschluss an den Hamburger Sozialbericht 2014. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Soziales Hamburg. Göttingen. Juni 2015.

Becker, Irene (2015): Konsumteilhabe bei staatlicher Mindestsicherung vor und nach Hartz IV. soeb-Working-Paper 2015-3. (AP10/16) (Link)

Hense, Andrea/ Lehweß-Litzmann, René/ Leßmann, Ortrud (2015): „Ungleichheit wovon?" – Verschiedene Möglichkeiten zur Messung von Ungleichheit im Vergleich. Tagungsbericht zur soeb-Mini-Konferenz “Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric” im Rahmen des 27. Jahrestreffens der Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) (02.-04. Juli 2015 an der LSE in London). (Link)

Leßmann, Ortrud/ Masson, Torsten (2015): Sustainable consumption in capability perspective: Operationalization and empirical illustration. Journal of Behavioral and Experimental Economics. Volume 57. August 2015. Pages 64–72. (AP 18)

Pfeiffer, Sabine/ Ritter, Tobias/ Oestreicher, Elke (2015): Food Insecurity in German households: Qualitative and Quantitative Data on Coping, Poverty Consumerism and Alimentary Participation. Social Policy and Society. Available on CJO2015. doi:10.1017/S147474641500010X. (AP 17)

Stöver, Britta/ Szlachetka, Remigius/ Ulrich, Philip/ Wolter, Marc Ingo (2015): Die Pflegewirtschaft im Kontext demografischer Entwicklungen. soeb-Working-Paper 2015-2. (AP 01) (Link)

Wolter, Marc Ingo/ Ulrich, Philip (2014): LÄNDER-Modell-Erweiterung Fläche 2014. soeb-Working-Paper 2015-1. (AP 01) (Link)

 

Gehaltene Vorträge aus dem Verbund:

Bartelheimer, Peter (2015): Teilhabe als Leitidee vorbeugender Sozialpolitik? Impulsbeitrag zum FWGW-Themenentwicklungsworkshop "Integrieren, Befähigen, Ermächtigen? Ziele, Leitbilder und Fachkonzepte vorbeugender Sozialpolitik" am 2. Juni 2015. (Link)

Bartelheimer, Peter (2015): Schlussfolgerungen aus einer Expertise zum Hamburger Sozialbericht 2014. Beitrag zum Workshop "Sozialberichterstattung – wie weiter in Hamburg?" der Arbeitsgemeinschaft Soziales Hamburg. Hamburg. 13. Juli 2015.

Bartelheimer, Peter/ Leßmann, Ortrud (2015): Inequality of What? Socioeconomic Reporting and Capability, Participation and Precariousness. Vortrag auf der Mini-Conference “Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric” im Rahmen der 27th annual meeting of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) “Inequality in the 21st Century” vom 02.-04.07.2015 in London. (AP 18, SOFI)

Dütsch, Matthias/ Struck, Olaf (2015): Employment trajectories in Germany: do firm characteristics, regional disparities and the business cycle matter? Vortrag auf der 36th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation “Long term trends in the world of work and effects of the economic crisis: Policy challenges and responses” am 22./24.06.2015 in Athen. (AP 07)

Hense, Andrea (2015): Measuring and Explaining Self-Perceived Employment Risks. Vortrag auf der Mini-Conference “Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric” im Rahmen der 27th annual meeting of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) “Inequality in the 21st Century” vom 02.-04.07.2015 in London. (AP 06)

Lehweß-Litzmann, René (2015): Longitudinal Measures of Labour-Market Inequality. What Could They Contribute to Public Discussion? The Case of Germany. Vortrag auf der Mini-Conference “Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric” im Rahmen der 27th annual meeting of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) “Inequality in the 21st Century” vom 02.-04.07.2015 in London. (AP 05)

Leßmann, Ortrud (2015): Perspectives on Sustainable Consumption: Introduction. Vortrag beim Workshop am IUC Dubrovnik vom 20.-24.04.2015. (AP 18)

Leßmann, Ortrud (2015): Das soeb-Teilhabekonzept. Vortrag in der internen Werk-statt des Instituts für Personal und Arbeit an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, am 14.04.2015. (AP 18)

Pfeiffer, Sabine (2015): Hidden, and neglected: Food Poverty in the Global North. Paper presented on 2nd International Congress “Hidden Hunger: Hidden Hunger, Childhood Development and Long-term Prospects for Society and Economy”, March 3-6, 2015 in Stuttgart, Germany. (AP 17)

Söhn, Janina/ Mika, Tatjana (2015): Frühverrentung durch Erwerbsminderung: erwerbsbiographische Vorgeschichten und Risiken der Einkommensarmut. Vortrag auf der Tagung „Lebenslauf, soziale Netzwerke und gesundheitliche Ungleichheit“ am 28./29.05.2015. Universität Rostock. (AP 13)

Söhn, Janina (2015): Erwerbminderungsrenten: Erwerbsverlaufstypen, Rentenhöhe und Haushaltseinkommen. Vortrag auf der 12. FDZ-RV Jahrestagung am 26.06.2015 in Berlin. (AP 13)

Sopp, Peter/ Wagner, Alexandra (2015): Stabilität und Wandel der Normalarbeitszeit - eine geschlechtsbezogene Analyse der Arbeitszeitwünsche in Deutschland. Vortrag auf der Denkwerk-stätte der FH Johanneum. University of Applied Science. Centrum für Sozialforschung an der Universität Graz in Zusammenarbeit mit der Arbeitszeitgesellschaft am 28./29.05.2015 in Graz. (AP 04)

Sopp, Peter/ Wagner, Alexandra (2015): Long-term trends in Working Time Preferences of men and women and probability of their realization in Germany. Vortrag auf der Jahrestagung der International Working Party of Labour Market Segmentation, 22-24.06.2015 in Athen. (AP 04)

Sopp, Peter/ Wagner, Alexandra (2015): Arbeitszeitwünsche von Frauen und Männern - Einflussfaktoren und Realisierungschancen. Vortrag auf der Tagung der Hans-Böckler-Stiftung "Vom Nachbarn lernen? - Determinanten weiblicher Erwerbstätigkeit in der EU" am 10.3.2015 in Hannover. (AP 04)

Tyrell, Marcel (2015): Finanzsystemstruktur, Risikoverteilung und die Finanzkrise 2007/2008“ im Rahmen des Research Day der Zeppelin Universität am 04.02.2015. (AP 02)

Dokumente
Newsletter #4 PDF