[Translate to English:] Kapitel 03: Typische Teilhabemuster: Verschiedenheit und Ungleichheit

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 03. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

[Translate to English:] Kapitel 03: Typische Teilhabemuster: Verschiedenheit und Ungleichheit

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 03. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

[Translate to English:] Kapitel 03: Typische Teilhabemuster: Verschiedenheit und Ungleichheit

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 03. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

[Translate to English:] Kapitel 03: Typische Teilhabemuster: Verschiedenheit und Ungleichheit

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 03. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Erklärung zum Armutsbegriff

Die Erklärung (pdf) wurde in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Soziale Sicherheit" veröffentlicht (Link) und wurde von Wissenschaftler/inne/n des soeb-Verbundes mitgezeichnet.

 

[Translate to English:] Kapitel 03: Typische Teilhabemuster: Verschiedenheit und Ungleichheit

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 03. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 15: Teilhabe und Grundsicherung - SGB II als Leistungssystem und Lebenslage

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 15. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 17: Konsumentwicklung bis 2030 nach Haushaltstypen und Szenarien

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 17. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 04: Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 1991 bis 2030

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das vierte Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Forum Soziale Gerechtigkeit

Peter Bartelheimer spricht bei Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung

Anlässlich des Forums Soziale Gerechtigkeit, organisiert vom Landesbüro Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung, hält der soeb-Projektleiter Peter Bartelheimer folgenden Vortrag:
Wie viel Teilhabe ist gerecht - und wo wird sie ungleicher?

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Kapitel 16: Wie das Rentensystem Erwerbsbiografien würdigt

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 16. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb) kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 14: Unsichere Beschäftigung und Prekarität - im Lebensverlauf und im Haushalt

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 14. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

soeb-Working-Paper 2017-1 erschienen

Im Rahmen des Arbeitspakets 04: "ArbeitszeitEmployment trajectories and life courses" ist das folgende soeb-Working-Paper erschienen:

Sopp, Peter/Wagner, Alexandra (2017): Vertragliche, tatsächliche und gewünschte Arbeitszeiten. Download hier.

 

Kapitel 10: Subjektive Prekaritätswahrnehmung

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das zehnte Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 11: Betriebliche Beschäftigungssysteme und ungleiche Erwerbschancen

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das elfte Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 13: Einkommen und Vermögen

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das dreizehnte. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 19: Zunehmende Gefährdung des Lebensstandards im Alter

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das neunzehnte. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 20: Armutskonsum

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das zwanzigste. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 21: Ökologisch nachhaltiger Konsum und ungleiche Teilhabe

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das 21. Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden:

Ökologisch nachhaltiger Konsum bedarf der gesicherten Teilhabe
Ökologisch nachhaltiger Konsum ließe sich durch bessere Teilhabemöglichkeiten stärken, denn viele Menschen nehmen ihre Möglichkeiten, ökologisch nachhaltig zu konsumieren, als zu beschränkt wahr, um in Einklang mit ihren Einstellungen zu handeln. Wer sich der eigenen Teilhabe nicht sicher ist, zum Beispiel wegen eines instabilen Erwerbsverlaufs, dem fällt es schwer, die Bedürfnisse zukünftiger Generationen beim eigenen Konsum zu berücksichtigen.

 

Kapitel 5: Risikoverlagerung nach der Finanzkrise

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das fünfte Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 6: Wie viel "Finanzmarktkapitalismus" gibt es in Deutschland?

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das sechste Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Kapitel 8: Erwerbsverläufe in Ost- und Westdeutschland nach der Krise

Online First Version kostenfrei verfügbar

Das achte Kapitel des Dritten Berichts zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

 

Der Dritte Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb 3) erscheint im W. Bertelsmann Verlag "online first" und wird kapitelweise kostenfrei bei wbv Open Access und auf dieser Projektwebseite (Link) veröffentlicht. Erste Kapitel stehen ab dem 17. Oktober 2016 zur Verfügung. Eine Printversion wird Anfang 2017 veröffentlicht.

 

Ungleiche Teilhabe – fachliche Herausforderungen an die Armuts- und Reichtumsberichterstattung

Vortrag von Peter Bartelheimer

Peter Bartelheimer hält auf dem Workshop "Armuts- und Reichtumsberichterstattung in Bund und Ländern" beim Vereins für Sozialplanung (VSOP) in Essen den Vortrag: "Ungleiche Teilhabe – Daten, Konzepte und Deutungen des 5. Armuts- und Reichtumsberichts"

 

Acht Botschaften des Dritten Berichts

Eine Lesehilfe und Zusammenfassung des Berichts mit seinen acht zentralen Botschaften können Sie hier abrufen (Link).

 

Symposium on the Third Report

On October 17, 2016, the socioeconomic reporting network soeb 3 will present and discuss the results of their Third Report in the “Neue Mälzerei” in Berlin. The event program will be available on the soeb homepage soon and will as well be published via e-mail distribution lists of the participating institutes. Registration is already possible (Email to: sarah.cronjaeger[at]sofi.uni-goettingen.de).

 

Presseinformation "Mehr Teilhabe möglich: Erste „soeb 3“ Ergebnisse online

+++ Presseinformation vom 13.10.2016 vom W.Bertelsmann Verlag+++

Forschungsverbund soeb veröffentlicht den dritten Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland „online first“

Mehr Teilhabe ist möglich: Zu diesem Schluss kommt „soeb 3 - Exklusive Teilhabe – ungenutzte Chancen“, der dritte Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Im Mittelpunkt des Berichtes stehen die Auswirkungen sozialer und wirtschaftlicher Entwicklungen seit 1990, die durch Beobachtungen und Analysen unterschiedlicher gesellschaftlicher Felder sichtbar werden. Dazu gehören die gesamtwirtschaftliche und demografische Entwicklung in Deutschland, Veränderung und Wirkung sozialer Sicherungssysteme, betriebliche Strategien und Chancenstrukturen im Lebensverlauf, Ungleichheit und Differenzierung in  Erwerbsteilhabe und im Konsum. In 24 Kapiteln führen die Autorinnen und Autoren aus, wie tiefgreifend sich das Zusammenspiel von Arbeitsmarkt, Wohlfahrtsstaat und Haushalten gewandelt hat.             

Vorstellung der Ergebnisse – Veröffentlichung „online first“

Auf einer Fachtagung am 17. Oktober in Berlin stellt der Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (soeb) Ergebnisse und Botschaften seines dritten Berichts in der Fachöffentlichkeit zur Diskussion. Der Bericht erscheint „online first“ und wird kapitelweise kostenfrei bei wbv Open Access veröffentlicht. Erste Kapitel stehen ab dem 17. Oktober 2016 zur Verfügung. Die gedruckte Gesamtausgabe ist voraussichtlich Ende 2016 zum Preis von ca. 59,00 Euro bei wbv.de und im Buchhandel erhältlich.

Die gesamte Presseinformation ist hier erhältlich.

Kontakt:

Dr. Peter Bartelheimer, peter.bartelheimer[at]sofi.uni-goettingen.de, Soziologisches Forschungsinstitut (SOFI)

Klaudia Künnemann, presse[at]wbv.de, W. Bertelsmann Verlag

 

Andrea Hense erhält Dissertationspreis 2016

Für ihre Dissertation "Wahrnehmung der eigenen Prekarität. Grundlagen einer Theorie zur sozialen Erklärung von Ungleichheitswahrnehmungen" erhielt Dr. Andrea Hense den Dissertationspreis 2016 der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Die Arbeit ist im Rahmen des soeb-Arbeitspakets "Ursachen und Folgen subjektiver Prekaritätswahrnehmung" entstanden. Eine Pressemitteilung finden Sie hier.

 

soeb-Working-Paper 2016-7 erschienen

Im Rahmen des Arbeitspakets 05: "Erwerbs- und Lebensverläufe" ist das folgende soeb-Working-Paper erschienen:

Lehweß-Litzmann, René (2016): Erwerbsverläufe in Kennzahlen: Ost- und Westdeutschland zwischen 2009 und 2014. Download hier.

 

Participation of the soeb network at the 38th Congress of the DGS

From the 26th to the 30th September 2016, the 38th Congress of the German Society for Sociology will take place in Bamberg.

The soeb network is represented by a workshop (“ad-hoc-Gruppe”) on the issue of social closure in the context of the societal allocation of well-being, titled: “Rising tides do not lift all the boats: Die Persistenz von Schließungsprozessen bei der Verteilung gesellschaftlicher Wohlfahrt” (date: 27.09.2016, 14:15–17:00, you find the program here). Further information with regard to the content of the workshop is available here.

 

soeb-Working-Paper 2016-6 erschienen

Im Rahmen des Arbeitspakets 15 "Konsumentwicklung bis 2030 nach Haushaltstypen und Szenarien" ist das folgende soeb-Working-Paper erschienen:

Bieritz, Loreto/Stöver, Britta (2016): Auswirkungen von Mieterhöhungen auf die Konsumstruktur verschiedener Haushaltstypen. Download hier.

 

Fourth workshop discussion „Sozioökonomie weiter denken: Projektionen und Szenarien zu Zuwanderung und Digitalisierung”

A fourth workshop discussion “Sozioökonomie weiter denken: Projektionen und Szenarien zu Zuwanderung und Digitalisierung” will take place in Berlin at the 09/09/2016 in the Steigenberger Hotel next to the chancellery. You can find the program here.

 

soeb working paper 2016-05 published

The following Working-Paper was published in the context of work package 15: "Consumption development until 2030 by household type and scenarios" and 17: "Consumption poverty, food poverty and alimentary participation":

Drosdowski, Thomas/ Stöver, Britta/ Ritter, Tobias: Consumption of the poor in Germany: projecting the development until 2030. Download here.

 

soeb press release: Teilhabe aus Sicht von Grundsicherungsbeziehenden: mangelhaft aber teilweise besser als noch in 2008

Göttingen, 14.06.2016

In the context of the interdisciplinary socioeconomic reporting network (soeb 3), a working paper on the social participation of recipients of basic social security transfers was published. Its title is: “Teilhabelücke im Grundsicherungsbezug besteht, vermindert sich aber seit 2008“.

In comparison with non-recipients, recipients of the basic social security provisions (German Social Code Book II / “Hartz 4”) suffer from a significant gap in social participation. Especially with regard to the standard of living and the subjective degree of social participation, differences are marked, but also concerning health and social relationships. However, there has been no further deterioration recently. On the contrary, the subjectively perceived social participation improved in the years 2008 to 2014, despite of the European economic and financial crisis. To explain these results, which are based on survey data (PASS, BA/IAB), the paper refers to psychological effects.

 

The author of the soeb working-paper is the network member Dr. René Lehweß-Litzmann of the Sociological Research Institute Göttingen (SOFI). The working paper is available here.

Contact: Dr. René Lehweß-Litzmann
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V.
Friedländer Weg 31
D-37085 Göttingen
Fon: ++49 (0)551 52205-26
E-Mail: rene.lehwess[at]sofi.uni-goettingen.de

 

First workshop on Virtual Research Environment: “Vernetzt forschen? Geht auch virtuell”

Since 2012 a virtual research environment for the social and economic sciences (VFU SuW) is being developed by a network of research institutes, data centers and IT establishments with the support of the Ministry of Research and Education. A demo version will be available for interested research institutes from June 2016 onwards. On this occasion the Sociological Research Institute (SOFI) and the Society for Academic Data-Processing (Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung, GWDG), in the name of all the partners of the VFU SuW, invites to the first use-workshop on June 21th in Goettingen. (More information is available here.) We ask for prior registration until the 14th of June 2016. The participants will obtain their own access to the personalized demo version.

 

soeb working paper 2016-02 published

The following working paper was published as a result of the third workshop discussion: Bartelheimer, Peter/ Doering-Manteuffel, Anselm: Mit Sozialberichterstattung Gesellschaftsgeschichte erzählen. soeb-Working-Paper 2016-2. Download here.

 

soeb working paper 2016-03 published

The following working paper was published in the context of work package 1 "Macroeconomic development until 2030 and scenarios":
Drosdowski, Thomas/ Stöver, Britta/ Thobe, Ines (2016):  Wirkungen eines ökologisch nachhaltigeren Konsums: Ergebnisse einer Szenarioanalyse. soeb-Working-Paper 2016-3. Download here.

 

soeb-press-release "soeb enthüllt: Deutliche Grenzen der Finanzialisierung in Deutschland"

Göttingen, 17.03.2016

In the context of the interdisciplinary socioeconomic reporting network soeb 3, a working paper on financial markets and the governance of German companies was published. Its title is “Wie viel “Finanzmarktkapitalismus” gibt es in Deutschland? Indikatoren der Kontroll-Finanzialisierung von 1990 bis heute”.

The questions of who owns the companies, who is in charge of supervision, how this supervision is structured, and how different stakeholder groups can influence a company’s decisions, form a central element of a socioeconomic formation. The present soeb working paper examines, with the aid of key indicators of control-financialisation from 1990 to today, to what extent the “setting of the financial market”, a term which was frequently used by media and scientists, has become reality. The overall picture of different dimensions with regard to financialisation (structural, institutional, cognitive-cultural) shows that Germany was marked by a boost in financialisiation in the 1990s. Nevertheless, it was of limited scope and its effects were modified by counter movements and contradicting elements.  (…) You can download the whole press-release here.

The authors of the soeb working-paper are the network members PD Dr. Michael Faust and Lukas Thamm of the Sociological Research Institute Göttingen (SOFI), E-Mail: michael.faust[at]sofi.uni-goettingen.de 
You can download the working paper here.

 

soeb-press-release „Die Nachhaltigkeit deutscher Exporte“

Göttingen, 17.03.2016

In the context of the interdisciplinary socioeconomic reporting network soeb 3, the following working paper on the sustainability of German exports was published: “Die Nachhaltigkeit deutscher Exporte –Eine makroökonomische Analyse der deutschen Außenhandelsbeziehungen”.

 

“The external trade balance completed the year with the highest surplus of 247.8 billion Euros” (Press release nr. 040 of the Federal Statistical Office). This result marks a new peak of the external trade balance. Whether it can be seen as a blessing or a curse is examined by the present working paper from three different perspectives against the background of sustainability. Supported by various indicators it is shown that the external trade balance actually is at a very high level. Yet, re-examining the portfolio structure of external trade relations and a targeted promotion of economic development abroad could lead to an improvement of the situation.

The authors of the soeb working papers are the network members Dr. Marc Ingo Wolter and Anke Mönning of the Institute for Economic Structures Research (GWS). The working paper is available here

Contact: Dr. Marc Ingo Wolter, E-Mail: wolter[at]gws-os,com, Phone: +49 (541) 40933-150; Anke Mönning, E-Mail: moenning[at]gws-os.com, Phone: +49 (541) 40933-210

You can download the entire press release here.

 

soeb working paper 2016-01 published

The following working paper was published in the context of work package 1 "Macroeconomic development until 2030 and scenarios":
Wolter, Marc Ingo/ Mönnig, Anke (2016):  Die Nachhaltigkeit deutscher Exporte – Eine makroökonomische Analyse der deutschen Außenhandelsbeziehungen. soeb-Working-Paper 2016-1. Download here.

 

Press-release on the current debate on inequality

The recent study by the development organization Oxfam “An economy for the 1%” has provoked a new debate in Germany regarding the distribution of wealth. However, the study’s results are not applicable one by one to the situation in Germany. The third report on the socioeconomic development in Germany (soeb 3) shows, that while inequality in Germany rose significantly since the 1980s, this trend has slowed down recently. However, the research network names a new and alarming factor: macroeconomic uncertainties. It is argued that the currently favourable economic situation rather conceals these uncertainties, so that they are not sufficiently heeded by the the public. (Download the press release here.)

 

soeb working paper 2015-05 published

The following working paper was published in the context of work package 3: “Ownership structures in the corporate sector and corporate governance”

Faust, Michael/ Thamm, Lukas (2015): Wie viel „Finanzmarktkapitalismus“ gibt es in Deutschland? Indikatoren der Kontroll-Finanzialisierung von 1990 bis heute. soeb-Working-Paper 2015-5. Download here.

 

Third workshop discussion „Sozioökonomische Entwicklung in Deutschland: Kontinuität, Wandel Umbruch?, 10./11.12.2015

A third workshop discussion „Sozioökonomische Entwicklung in Deutschland: Kontinuität, Wandel, Umbruch“ took place in Berlin at the 10./11.12.2015 with participation of researchers from outside the soeb network. You can find the program and the presentation slides here.

 

soeb working paper 2015-04 published

The following working paper on how to measure economic resources for social participation was published in the context of work package 1 "Macroeconomic development until 2030 and scenarios":

Drosdowski,Thomas/ Lehweß-Litzmann, René/ Stöver, Britta/ Wolter, Marc Ingo: Bedingungen für Teilhabe: Zur indikatorbasierten Messung eines gesellschaftlichen Potenzials. soeb-Working-Paper 2015-4. Download here.

 

Call for Papers - Annual Conference 2015 of the DGS-Section Social Indicators in cooperation with the soeb 3 network

The DGS-Section Social Indicators organises its annual conference 2015 in cooperation with the soeb network under the title "Quality od life research inbetween social sciences and policy advice". You can download the call for papers here (Deadline 10.05.2015). The conference will take place at the 1-2. october 2015 at the DIW in Berlin.

 

SASE-Mini-Konferenz: Tagungsbericht

Ein Tagungsbericht zur soeb-Mini-Konferenz “Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric” im Rahmen des 27. Jahrestreffens der Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) (02.-04. Juli 2015 an der LSE in London) kann hier abgerufen werden.

 

soeb-Working-Paper 2015-3 erschienen

Im Rahmen des Arbeitspakets 10 "Entwicklung der Einkommens- und Vermögensverteilung" und Arbeitspaket 16 "Schichtspezifische Konsumniveaus und -strukturen" ist das folgende soeb-Working-Paper erschienen:

Becker, Irene: Konsumteilhabe bei staatlicher Mindestsicherung vor und nach Hartz IV. soeb-Working-Paper 2015-3. Download hier.

 

Abschlussbericht Virtuelle Forschungsumgebung

Der gemeinsame Sach- und Schlussbericht für das Verbundprojekt Virtuelle Forschungsumgebung für die Sozioökonomische Berichterstattung (VFU soeb 3) kann hier abgerufen werden.

 

SASE Mini-Conference: Programme available

The programme of the Mini-Conference “Inequality of What? Social Monitoring and the Difficult Choice of Analytical Concepts and an Implementable Metric” is now available (link). The Mini-Conference will be held in the context of the 27th annual meeting of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), between the 2nd and 4th July 2015 at the LSE in London. Registration at “early bird”-fees is possible until the 1st of April.

 

Abschied von Roland Habich

Der Verbund „Dritter Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland“ nimmt Abschied von Roland Habich, der am 24. April plötzlich und unerwartet verstorben ist. Roland Habich war für uns seit dem ersten Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung (2004) ein kritischer Gesprächspartner, und wir konnten ihn 2014 für den wissenschaftlichen Beirat des Projekts gewinnen. Seine Kenntnisse auf dem Feld der Sozialberichterstattung und Sozialstrukturanalyse werden wir vermissen. Unser herzliches Beileid gilt seiner Frau und allen Kolleginnen und Kollegen, die ihm verbunden waren.

Peter Bartelheimer

 

Workshop "Perspectives on Sustainable Consumption"

The soeb-AP 18 (Wenzel Matiaske, Torsten Masson, Ortrud Leßmann with Simon Fietze of the University of Southern Denmark) organises a Workshop at the Inter University Center Dubrovnik under the title "Perspectives on Sustainable Consumption" from the 20-24.04.2015. Topic is the connection between inequality and precarity with sustainable consumtion as well as the question how sustainable consumtion is a type of poltical participation.

A special issue of the Management Revue is planned in the context of the workshop. You can downloed the program here.

 

soeb-Working-Paper 2015-2 published

The following working paper was published in the context of work package 1 "Macroeconomic development until 2030 and scenarios":

Stöver, Britta/ Szlachetka, Remigius/ Ulrich, Philip/ Wolter, Marc Ingo (2015): The care sector in the context of demographic development. soeb-Working-Paper 2015-2. Download here.

 

soeb-Working-Paper 2015-1 published

The following working paper was published in the context of work package 1 "Macroeconomic development until 2030 and scenarios":

Wolter, Marc Ingo/ Ulrich, Philip: STATE-model-enlargement area 2014. soeb-Working-Paper 2015-1. Download here.

 

Book publication: Capability as a yardstick for flexicurity.

“Capability as a yardstick for flexicurity. Using the Senian paradigm to evaluate a European policy agenda” is the title of a book by the soeb 3 member René Lehweß-Litzmann, which has just appeared at Göttingen University Press. It deals with the concept of capability, one of the central analytical tools of the Socioeconomic Reporting network, seeking to contribute to its clarification and empirical usability. Capability is the key notion of a paradigm of welfare measurement authored by Amartya Sen. In an exemplary manner, his perspective is applied here at the topic of flexicurity. The book can be ordered here or downloaded free of charge as a PDF.